KONTAKT

The Sparkling Diamonds

5430 Wettingen

0041 76 575 54 03

 

 

 

© The Sparkling Diamonds

 

 

 

 

 

  • Facebook Social Icon
  • SoundCloud Social Icon
  • YouTube Social  Icon

BAND

“The Sparkling Diamonds“, die neunköpfige Swing-Band, welche Sie in einer einzigartigen Kombination aus Stimmen, Bläsern und Konzertharfe, mit den schönsten Songs der glorreichen 60er Jahre, verzaubert.

Die Showband, Gewinnerin des “Kleinen  Prix Walo`s“ und des “Celebrationpoint-Awards“ als beste Newcomerband, spielt ihr mittlerweilen fünftes abendfüllendes Showprogramm “Swingin` Christmas“. 

Neben zwei Stimmen, Piano, Bass und Drums, erwarten die Besucher eine dreiköpfige Bläsercombo, bestehend aus Saxophon, Trumpet und Trombone. Die Konzertharfe in der Kombination mit einer Swing - Formation, verleiht der Band einen einzigartigen musikalischen Klang.

 

Die Diamonds verfügen über ein breites Repertoire von Songs wie “Mr. Bojangles“, “ What a wonderful World“, “Fever“, “New York, New York“, wie auch Tanznummern, wie “What a feeling“, “Let me entertain you“ und  “You can lean your heat on“.

MICHÈLE BINDER: VOICE

 

Michèle wurde 1993 in Baden geboren. Aufgrund verschiedener Kids-Castings konnte Michèle schon im Schulalter mit namhaften Künstlern wie Adrian Stern, Tanja Dankner und Patrick Nuo auftreten. 2009 trat sie am "Energy Stars for Free" im Zürcher Hallenstadion auf. Ihr bisher grösster Erfolg war jedoch die Teilnahme an der TV-Castingshow „The Voice of Switzerland“, wo sie es bis in die Ausscheidungsrunden schaffte.

ROGER THOMMEN - VOICE


Roger wurde 1979 in Rheinfelden in der Schweiz geboren. Bereits im Alter von zwölf Jahren gab er am Opernhaus Zürich mit der Partie des Pollicino in der Oper von Hans Werner Henze sein Bühnendebüt. Darauf folgten weitere Solorollen, u.a. die des Hirtenknaben in Puccinis „Tosca“, die des Jonny` s in „Let‘s Make an Opera“ - Britten und die des Engels in „Das Kind in der Zauberwelt“ - Ravel. 

Im Jahre 1995 verkörperte er den Hänsel in „Hänsel und Gretel“ auf einer Schweizertournee des Bernhard-Theaters Zürich.

2004 gründet er die Swing-Showband “The Sparkling Diamonds“.

2010 - 2012 spielte er im Cast des Musicals “Ewigi Liebi“ über 250 Vorstellungen. Im Sommer 2014 studierte er für ein Semester an der Deutschen Pop Akademie in Berlin.
 

www.rogerthommen.ch

PATRICIA MEIER - HARP

 

Patricia Meier wurde 1981 in Zürich geboren.

Seit ihrem sechsten Altersjahr stellt die Musik einen wichtigen Bestandteil ihres Lebens dar. Ihre musikalische Grundausbildung erfolgte auf Harfe und Klavier im klassischen Bereich. An beiden Instrumenten bildete sie sich daraufhin im Bereich der Jazz- und Pop-Musik weiter. 

Die Orchestertätigkeit stellt einen wichtigen Eckpfeiler ihres Musikerlebens dar. Sie geniesst schweizweit vielseitige Engagements als in verschiedensten Sinfonie- und Blasorchestern, bei Big- und Brassbands, sowie in Kammermusikensembles. Als Solistin tritt sie an verschiedensten Anlässen auf. 

Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des ursprünglich klassischen Instruments Harfe hat sich Patricia Meier in den vergangenen Jahren zu eigen gemacht. So verzaubert sie  die Zuhörer mit ihren Harfenklängen und verleiht dem swingenden Groove einen engelhaften Touch.
 

www.patriciameier.ch

MARCEL MATTENBERGER - PIANO

 

Marcel Mattenberger wurde 1980 in Birr geboren.

Schon in der Kindheit hatte die Musik ein grosser Stellenwert in der Familie. So erhielt er Unterricht in Klavier und Orgel. 

Seine ersten Big-Band- und Jazz-Erfahrungen machte Marcel bereits während der Bezirksschulzeit mit der Big-Band der Musikschule Windisch. An der Kantonsschule lernte er im Rahmen eines Projekts Roger Thommen kennen. Mit ihm verbindet Marcel eine bis heute andauernde Freundschaft und musikalische Zusammenarbeit. Diese manifestierte sich 1996 - 2000 im Ensemble Ritardando in Form von Konzertreihen in der Adventszeit, zahlreichen gemeinsamen Auftritten und dann schliesslich 2004 mit der gemeinsamen Gründung der Sparkling Diamonds.

JAN THOMAS - BASS

 

Parallel zum Schulunterricht besuchte Jan Instrumentallektionen für die Instrumente Blockflöte, Keyboard, Ukulele und E-Gitarre. Von Musikvideos der Bands Queen und The Who beeindruckt fand er zum Bass und fand mit intensiven Unterricht bald Mittel und Wege, sich in die Begleitbands von Musical- und Chorprojekten und später immer wieder als Verstärkung der Tubisten in Blasmusiken einzubringen.

Von 2003 bis 2013 war Jan Mitglied der Doomband Pÿlon, mit welcher er bis fünf international beachtete Alben eingespielt hat.

 

ADRIAN STIRNIMANN- DRUMS

Adrian Stirnimann ist in Bern aufgewachsen. Seit dem 13. Lebensjahr spielt er Schlagzeug. Nach einem Ingenieurstudium, absolvierte er an der Swiss Jazzschool Bern den Vorkurs. In den Bands​ Myander und Alentezo, spielte er Musik zwischen Rock und Jazz. Mit Alentenzo brachte er 2013 das Debutalbum "Highlands" heraus.

Zurzeit ist Adrian mitten im Musikstudium an der Hochschue der Künste in Bern. Neben den Sparkling Diamonds spielt er in anderen Bands und Projekten mit.

ADRIAN NÖRR - TRUMPET

 

Adrian Nörr ist in Zürich aufgewachsen, und begann seine musikalische Laufbahn bei der damaligen Jugendmusik Uetli Zürich (heute StadtJugendMusik Zürich).
Nach der Matur mit musischem Profil absolvierte er die Militärspiel-RS und begann im Anschluss das Musikstudium an der ZHdK bei Claude Rippas in Zürich. Nebst seinem Hauptfach (Trompete Klassik), bildete er sich auch in Direktion (bei Marc Kissoczy), Komposition (bei Kaspar Ewald) und Jazztrompete (bei Daniel Schenker) weiter. 2009 schloss er diese Ausbildung mit dem Lehrdiplom Klassik erfolgreich ab, und erhielt dabei den Anerkennungspreis der Werner und Berti Alter Stiftung für Pädagogik. Adrian Nörr war Mitglied der Swiss Army Concert Band. 2010-2014 war er musikalischer Leiter der StadtJugendMusik Zürich. Als leidenschaftlicher Trompetenlehrer, Bläserklassen- und Ensembleleiter ist er an der Musikschule Konservatorium Zürich tätig.

ALAN RUSCONI - SAX

 

Alan Rusconi, 1980 in Faido geboren, lernte die Welt der Musik auf dem autodidaktischen Weg im Alter von neun Jahren kennen. 

Nach der wissenschaftlichen Matura in Bellinzona, während welcher er Blasmusiken begleitet, studiert Alan an der Zürcher Hochschule der Künste mit dem Lehrdiplom Saxophon in der Klasse von Jean-George Koerper.

Er geniesst ausserdem vertiefende Studien in Theorie, Harmonie, Composing and Arranging in Kursen von Daniel Glaus, André Bellmont und Thomas Müller.

Alan ist als Saxophonlehrer an der Musikschule Conservatorio della Svizzera Italiana, und in einigen Blasvereinen im Tessin und Deutschschweiz tätig. Des weiteren ist er Leiter der Musikschule Unione Filarmonica Gambarognese im Tessin, wo er gleichzeitig als Dirigent tätig ist.

Im Rahmen von Anlässen wie Blues to Bop in Lugano, Estival Jazz in Lugano, und Monteux Jazz Festival Off spielte er bereits auf zahlreichen renommierten Bühnen.

 

www.alanrusconi.ch

 

RALF NUSSBAUM - TROMBONE

 

Bereits vor seinem Eintritt in die Militärmusik und später ins Repräsentationsorchester der Schweizer Armee wurde Ralf Nussbaum mehrfach als Solist ausgezeichnet und sammelte rund um sein Studium an der HK Bern sowie an der MHS Luzern Erfahrungen in Orchestern in der ganzen Deutschschweiz wie auch in der Romandie. In den letzten Jahren trat er insbesondere in Musicalorchestern in Erscheinung, mit welchen er Produktionen wie „Der Besuch der alten Dame“, „Ich war noch niemals in New York“, „Titanic“, „Gotthelf“, „Dällebach Kari“ und „Jesus Christ Superstar“ unterstützte.

 

www.posaunist.ch

CREW

Was wären die Diamonds ohne Light- und Sound-Crew:

Dieti Frank - Light 

Andi Klein - Sound

Patrick Siegrist - Technik

Patrick Hoerdt - Photos